Katholische Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbh
Familienzentrum St. Martin Benninghausen
Headerimage Hellweg
Headerimage Hellweg

Aktuelles

Zum zweiten Mal machten sich die Kindergärten St. Martin Benninghausen, St. Josef Eickelborn und St. Pius Lippstadt auf den Weg, gemeinsam einen Gottesdienst unter freiem Himmel zu feiern. Auch das Wetter spielte mit.

weiterlesen

Ausflug und Übernachtung im Kindergarten

Auch in diesem Jahr durften die Kinder des Familienzentrums zum Abschluss ihrer Kindergartenzeit einen besonderen Höhepunkt erleben. Bei herrlichem Wetter eroberten sie nach einer aufregenden Bahn- und Busfahrt den Maximilianpark in Hamm. Abends warteten noch ein Kinderkino, eine Nachtwanderung und natürlich die gemeinsame Übernachtung im Kindergarten auf die angehenden Schulanfänger.

Zwei Erzieherinnen haben sich zur Atelierista weitergebildet

Die Atelierista ist eine Fachkraft für Atelierarbeit in pädagogischen Einrichtungen und ist insbesondere im Konzept der Reggio-inspirierten Arbeit eine wichtige Schnittstelle in der Projektarbeit. Die einjährige Ausbildung umfasste alle Kreativitätsbereiche (wie z. B. Theaterspiel, Werkstattarbeit, Film, kreatives Gestalten, LandArt, Rauminstallationen), um den Kindern umfängliche Möglichkeiten der kreativen Darstellung zu ermöglichen. Mit Simone Schumacher und Silke Hesekemper kann das Familienzentrum nun auf die Fachkompetenz von zwei Atelieristas bauen.

Förderverein ermögicht Theaterprojekt

Die Theaterpädagogin Judith Kiehl hat den Kindern des Familienzentrums spannende Einblicke in die Welt der Schauspielerei ermöglicht. Dabei ging es bei dem mehrwöchigen Projekt nicht darum, ein komplettes Theaterstück einzustudieren - vielmehr standen Spielfreude und Ausdrucksspiele auf dem Programm. So im Selbstbewusstsein gestärkt, entschieden sich die Kinder zum Abschluss doch, die Eltern zu einer kleinen Aufführung im Rahmen des Elterntreffs einzuladen.

Der Ballon-Massenstart zur Warsteiner Montgolfiade hat zahlreiche Freiluftballons über den Kindergarten fahren lassen. Die zahlreichen daraus resultierenden Fragen der Kinder konnte der Modellbaupilot Karl-Josef Hein ihnen beantworten und hatte auch gleich mehrere seiner Ballons dabei...

weiterlesen